Profihost Managed Server

Profihost.com, ein in Hannover angesiedeltes Webhosting-Unternehmen, offeriert insgesamt fünf verschiedene Tarife für dedizierte Managed Server. Preislich beginnen diese bei monatlich 98 Euro. Alle Systeme sind mit HyperThreading-Prozessoren ausgestattet, die Profihost Managed Server Tarife enthalten Servermanagement, Monitoring und eine 24h Störungshotline. Eingesetzt wird Debian Linux (64bit), als Administrationssoftware steht ServerCon zur Verfügung. Die Managed Server besitzen eine Anbindung von 100 Mbit/s sowie einen redundanten Uplink und redundante Router / Carrier. Das Einsteiger-Angebot, Profihost “Managed Server Medium”, beginnt bei 98 Euro pro Monat. Eingesetzt wird ein Intel Core i3-530 Prozessor mit 2 x 2,93 GHz, 2 GB Arbeitsspeicher und zwei 160 GB SATA-Festplatten. 300 GB Traffic sind inklusive, pro zusätzlichem GB Datentransfer werden 0,89 Euro berechnet. Die wichtigsten Unterschiede der Angebote beziehen sich auf CPU, Arbeitsspeicher, Festplatte und Datenvolumen (Traffic). Mit ansteigendem Preis steigen diese bzw. werden bessere Prozessoren verbaut. Eines der mittleren Angebote, Profihost “Managed Server Business”, beginnt bei monatlich 178 Euro. Es beinhaltet einen Intel Xeon X3440 Prozessor mit 4 x 2,53 GHz, 4 GB RAM und zwei 320 GB SATA-Festplatten. 500 GB Traffic sind im Tarif enthalten. Das teuerste Profihost Managed Server Angebot nennt sich “Managed Server Enterprise”, es kostet pro Monat ab 428 Euro. Verwendet wird ein Dual Intel Xeon X5650 Prozessor mit 12 x 2,66 GHz. Die Größe des Arbeitsspeichers beträgt 16 GB. Zwei 147 GB SAS-Festplatten werden eingesetzt (15.000 RPM). Der bereits enthaltene Datentransfer beträgt 750 GB, auch bei diesem Tarif kostet jedes weitere GB 0,89 Euro. Ebenfalls unter dem Oberbegriff “Managed Server” bietet Profihost einen Managed vServer an, hierbei handelt es sich jedoch nicht um einen dedizierten Server.

Not Found

Sorry, but you are looking for something that isn't here.

Impressum